memonic

20 Minuten Online - Ordnung durch Online-Notizbücher - Hardware

Save

Beim Surfen im Internet stösst man immer wieder auf Informationen, für die man gerade keine Zeit hat, die man aber gerne behalten möchte. Statt in solchen Fällen einfach nur ein Lesezeichen zu setzen, sammelt die Software Memonic einzelne Inhalte wie Texte, Bilder oder Videos und archiviert diese im Online-Notizbuch, um sie später jederzeit wiederzufinden – dank des Offline-Modus sogar ohne Internetverbindung.

Weitere Funktionen: Gesammelte Informationen werden mit jedem PC, Tablet oder Smartphone des gleichen Benutzers synchronisiert oder können via Facebook, Twitter oder E-Mail ausgetauscht werden. Zudem können mehrere Personen gemeinsame Web-Recherchen durchführen. Eine Software-Installation braucht es nicht, Memonic wird als Browser-Plug-in für alle gängigen Browser genutzt.

Ähnlich funktioniert das «Online-Gedächtnis» Ever­note. Die Software, die es für Windows, Mac und Smartphones gibt, ist eigentlich ein virtueller Notizblock, der sich ebenfalls synchronisiert und mit dem Web-Inhalte gesammelt werden können. Allerdings sind die Sammlungen in der Gratisversion offline nicht verfügbar, was unterwegs mit dem Smartphone ein Nachteil sein kann. Neben Web-Inhalten werden auch Texte, Aufnahmen oder Notizen gespeichert und per App synchronisiert.

www.memonic.ch, www.evernote.com

(ray )