memonic

Helsana Trails Übersicht und Detailkarten

Save

Helsana Trails Übersicht und Detailkarten

Helsana-Trails

Save

Helsana-Trails

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Willkommen im natürlichsten Fitness-Center der Welt!
Die Helsana Trails sind bereit: Mehr als 100 Standorte, rund um die Uhr geöffnet, in wunderschönen Umgebungen eingebettet und erst noch gratis für alle Nutzer. Ob laufend oder walkend, mit oder ohne Nordic-Walking-Stöcke, hier kommen Bewegungsmenschen auf ihre Kosten – und dank der praktischen Übungstafeln können selbst Fortgeschrittene etwas dazulernen. Wählen Sie eine der über 300 signalisierten Strecken auf einem der Helsana Trails aus und legen Sie los, es muss ja nicht immer dieselbe Strecke sein!

Swiss Athletics betreut das schweizweite Projekt Helsana Trails in Zusammenarbeit mit Helsana und Ryffel Running.

An welchen Standorten in der Schweiz gibt es bereits Helsana-Trails?

Mittels Stichwort- resp. Standortsuche oder anhand der untenstehenden Kantons-Auswahl finden Sie schnell und einfach den richtigen Helsana-Trail in Ihrer Nähe:


Trail suchen:



Trail
Aarau (AG)
Aarberg-Lyss (BE)
Alt.St.Johann (SG)
Altstätten (SG)
Andermatt (UR)
Appenzell (AI)
Arosa (GR)
Bad Zurzach (AG)
Balgach (SG)
Bellinzona (TI)
Bern (BE)
Bettmeralp (VS)
Bichelsee-Balterswil (TG)
Biel (BE)
Biel-Magglingen (BE)
Bödeli-Interlaken (BE)
Bözen (AG)
Braunwald (GL)
Brig (VS)
Brigels (GR)
Brugg (AG)
Bulle (FR)
Bülach (ZH)
Cademario (TI)
Chur (GR)
Couvet (NE)
Crans-Montana (VS)
Davos Platz (GR)
Dietikon (ZH)
Ebikon (LU)
Engelberg (OW)
Flims (GR)
Frauenfeld (TG)
Fribourg (FR)
Genesterio - Stabio (TI)
Gstaad - Saanen (BE)
Gstaad - Schönried (BE)
Heerbrugg (SG)
Heitenried (FR)
Herzogenbuchsee (BE)
Homburg (TG)
Hospental (UR)
Hönggerberg (ZH)
Illgau (SZ)
Ittigen (BE)
Kerenzerberg (GL)
Kirchberg (SG)
Klosters (GR)
Kriens (LU)
Langenthal (BE)
Langnau i. E (BE)
Laufen (BL)
Laufenburg (AG)
Lausanne (VD)
Lenk (BE)
Les Mosses (VD)
Leukerbad (VS)
Leysin (VD)
Locarno - Cardada (TI)
Magglingen (BE)
Meilen-Allmend (ZH)
Meilen-Pfannenstil (ZH)
Menziken (AG)
Mettauertal (AG)
Murten (FR)
Neftenbach (ZH)
Neuchâtel (NE)
Nottwil (LU)
Oberriet (SG)
Oensingen (SO)
Rechthalten (FR)
Rheinfelden (AG)
Richterswil (ZH)
Rümlang (ZH)
Saas - Fee (VS)
Sarnen (OW)
Schaffhausen (SH)
Scharans (GR)
Schöfflisdorf - Steinmaur (ZH)
Scuol (GR)
Seengen (AG)
Sion (VS)
Solothurn (SO)
St.Moritz (GR)
Stäfa (ZH)
Stoos (SZ)
Tesserete/Lugano (TI)
Thun (BE)
Uster (ZH)
Vernier (GE)
Versoix (GE)
Versoix (GE)
Vitznau (LU)
Vully (VD)
Wald (ZH)
Wallisellen - Hardwald (ZH)
Weggis (LU)
Weinfelden (TG)
Wetzikon (ZH)
Widnau - Diepoldsau (SG)
Wiedlisbach (BE)
Winterthur (ZH)
Zofingen (AG)
Zug (ZG)
Zürich Adlisberg (ZH)
Zürichberg (ZH)


Für alle Fragen rund um die Helsana-Trails steht Ihnen Ruedi Nyffenegger unter ruedinyffenegger@swiss-athletics.ch zur Verfügung.
Share/Save/Bookmark

Schweiz

Save

Schweiz

Region Ort / Tour Länge / Höhenmeter
Graubünden / Chur / Lenzerheide und Umgebung Chur und Umgebung
Dort Menüpunkt Laufstrecken anklicken (Direktlink)
Viele verschiedene Laufstrecken von 1 Stunde bis mehrere Stunden
Graubünden / Oberengadin / Pontresina / Val Morteratsch

Joggingtour zur Diavolezza hoch

Besteigung der Diavolezza
Start Campingplatz Val Morteratsch
knapp 20 km / 1150 HM
Graubünden / Oberengadin / Pontresina / Val Morteratsch

Joggingtour in Val Morteratsch

Vom Eingang des Val Morteratsch zur Boval-Hütte und zurück 15 km / 650 HM
Tessin - Astano

Monte Lema - Tour

Astano - Monte Lema - Miglieglia - Astano 21 km / 1150 HM
Tessin - Fontana

Joggingtour zum Nufenenpass hoch

Fontana - Nufenenpass 18,5 km / 1190 HM
Wallis - Belalp

Joggingtour von Blatten zur Belalp

Von Blatten zur Belalp 8 km / 820 HM
Wallis - Ulrichen

Joggingtour zum Nufenenpass hoch

Ulrichen - Nufenenpass 14 km / 1150 HM
Wallis - Zinal

Joggingtour zur Grand Moutet oberhalb Zinal

Zinal - Grand Moutet ca. 30 km / 1350 HM

Über uns / Kontakt

Save

Über uns / Kontakt

run71 ist ein unabhängiges, spezialisiertes Online-Geschäft für Läufer und eine neue, von leidenschaftlichen Läufern gegründete Firmenmarke. Wir glauben, dass die Menschen für das traditionelle Einkaufen zunehmend weniger Zeit haben und die Konsumenten die zur Verfügung stehende Zeit lieber anders nutzen möchten, nämlich fürs Laufen!

run71 bietet für Läufer ein komplementäres Einzelhandel-Modell an mit einer einfachen, schnellen und sicheren Methode für den Kauf von Produkten im Internet. run71 wird den Läufern Markenprodukte von hoher Qualität und fortgeschrittener Technik zu wettbewerbsfähigen Preisen verkaufen. run71 glaubt, dass die guten Produkte sich selbst verkaufen und somit ist es unser Ziel nur das Beste auf dem Markt zu verkaufen!

Sie besser bedienen! – Wenn Sie ein Produkt suchen und es nicht finden können, senden Sie uns bitte ein Email info@run71.com und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen das Produkt zu einem wettbewerbsfähigen Preis anbieten zu können.


Kontakt

Wir befinden uns in der Nähe von Allschwil, direkt neben Basel, Schweiz. Wir freuen uns, auf Ihren Besuch an unserer homepage.


run71
Leimenweg 13
4124 Schönenbuch
Schweiz

076 214 4071

info@run71.com

Bitexco Vertical Run | Ho Chi Minh City, Vietnam

Save

Join in the fun of the Bitexco Vertical Run on Sunday, 30th October 2011, featuring a climb up the Bitexco Financial Tower in Ho Chi Minh City, Vietnam.

Test yourself up 49 flights of stairs of the Bitexco Financial Tower. A challenging 1002 steps will get you from the lobby on the first floor to the Saigon Skydeck at 178 metres, where you will enjoy stunning 360º views of the city skyline and the Saigon river.

Whether you're a serious runner, casual jogger or a first timer , don't miss your chance to be a part of Vietnam's FIRST vertical race!

Waldlaufstrecken

Save

Waldlaufstrecken

Waldlaufstrecken sind markierte Rundstrecken mit verschiedenen Distanzen. Beachten Sie jeweils die Übersichtspläne an den Ausgangspunkten. Frei zugängliche Garderoben mit Duschen sind in der Regel Montag bis Freitag von 6.00 bis 22.00 Uhr, an den Wochenenden von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

 Lageplan der Waldlaufstrecken

YouTube - How to Deadlift the Proper Way - Without Wrecking Your Back

Save
How to Deadlift the Proper Way - Without Wrecking Your Back

Deadlift

Save

Deadlift

From Wikipedia, the free encyclopedia
Deadlift.

The deadlift is a weight training exercise where one lifts a loaded barbell (or, in the case of the trapbar deadlift, a loaded trapbar) off the ground from a stabilized bent-over position. It is one of the three gauges of powerlifting, and is an excellent exercise for overall body development if done properly.[1]

Contents

[hide]

[edit] Overview

The deadlift is a compound movement that works grip strength with the erector spinae, gluteus maximus, adductor magnus, hamstrings, and quadriceps serving as the primary muscles. The remaining muscles are involved in stability control. It is, in a sense, the purest test of strength because it is one of the few lifts of dead weight (weight lying on the ground). In most other lifts there is an eccentric (lowering the weight) phase followed by the concentric (lifting the weight) phase; the deadlift is just a concentric movement.

[edit] World record

The record for the tire deadlift (in which hummer tires are used in place of plates) under Strongman rules where lifting straps are allowed is 498.9 kg (1100 lbs) by Benedikt Magnússon.

The record for an equipped deadlift (a deadlift performed using a deadlift suit using a standard bar and plates where straps are disallowed) is 457.5 kg (1009 lbs) by Andy Bolton.[2]

The record for a raw deadlift (a deadlift performed without the aid of a deadlift suit where only a belt is allowed) is 442.5 kg (975 lbs) by Benedikt Magnússon.[3]

The record for a one handed deadlift is 727 lbs by Hermann Goerner, who also lifted a 734 1/2 lb block of sandstone in similar fashion. Those lifts were done with a hook grip to allow more weight to be used, a common practice with one handed deadlifts.

[edit] Muscles involved

[edit] Variations

The Romanian deadlift is commonly used by Olympic Weightlifters.[citation needed] This variation puts more emphasis on the hamstrings, glutes and back. It is performed standing with barbell held in front of you with knees unlocked and letting the weight descend until knee level while bending at the hip and keeping the back straight. The movement is initiated by pushing the hips back and returned by contracting the hamstrings and glutes.[4]

The Sumo deadlift is a variation of the deadlift whereby the legs are spread far apart to the sides (arms reaching down inside of legs), mimicking a sumo stance, hence the name. This variation changes the emphasis of the lift to the legs and glutes instead of the back. The sumo deadlift is purported to be easier for those with large waists as well as those with relatively long torsos and shorter arms. However, the sumo technique may place greater stress on the hips and hamstrings, as well as the connective tissues of the pelvic bone.

Deadlifts can be performed using dumbbells or barbells, with one hand or two hands & with one leg or two legs. Variations are only limited by the athlete's imagination. Other variations are the side deadlift or suitcase deadlift, deadlift from a box, rack pulls, deadlift lockouts, and "Kuck pulls"

The archaic "dead weight lift", or "dead weight lift with lifting bar" involved a T-bar with weight loaded on it while the lifter stood on sturdy chairs or other such platforms.[citation needed] A remarkably heavy amount of weight could be lifted in this manner due to its short range of motion; the main limitations are in the grip. This lift is similar to the modern day rack pulls, where a heavy amount of weight is lifted deadlift style a short distance in a power cage or squat rack.

Typically, there are two grips used: overhand, or pronated, and a mixed overhand-underhand (supinated) (sometimes called "offset," "staggered," "alternating", or "mixed") grip. Dependent on forearm strength, the overhand grip may result in the bar potentially rolling about. Some argue the mixed grip is capable of neutralizing this through the "physics of reverse torsion." The mixed grip also allows more weight to be used for this reason.

In order to prevent the bar from rolling out of the hands, some lifters have been known to use an Olympic lifting technique known as the "hook" grip. This is similar to an overhand grip, but the thumbs are inside, allowing the lifter to "hook" onto them with the fingers. The hook grip can make it easier to hold heavier weights using less grip strength, and keeps both shoulders and elbows in a symmetrical position. While it theoretically takes much of the stress off of the joints which might be created by the twisting of a mixed grip it has the disadvantage of being extremely uncomfortable for the thumbs, something which those who advocate it says will pass once a lifter becomes accustomed to it. Another, but rarely used method is a combination of the mixed overhand-underhand grip and the hook grip, preferred by people who lift heavier weights than their grip can handle, but who don't want to rely on lifting straps or other supportive gear.

Many powerlifters adopt the overhand grip for their lower weight sets and move to the mixed grip to lift larger weights so they can achieve their one rep max.

The trapbar deadlift is a variation of the deadlift using a special U-shaped bar (a trapbar). This allows more clearance for the knees to pass "through" the bar. To perform the trapbar deadlift, one loads the bar, steps inside the hollow portion of the bar, bends down, grasps the handles, stands erect, then lowers the bar to the ground in the exact opposite path. Proponents of trapbar deadlifts include Hardgainer Magazine, Bob Whelan, the Cyberpump website, and Dr Ken Leistner and iron-game writer Paul Kelso.

[edit] Dangers

Bad deadlift form can cause spinal cord injuries like lumbago and sciatica

Improper form (not maintaining a neutral spine) can precipitate new conditions, aggravate existing ones, and possibly cause injury, especially the heavier the weight one lifts. Failure to maintain neutral spine, primary job of the back muscles, during the movement causes undue stress to the spinal discs, by pinching the front and leaving a gap at the back, forcing the internal fluids to compress towards the back, and potentially causing a herniated disc. This is especially true of the lumbar region of the spine, which bears the bulk of the compressive forces on the upper body.[citation needed]

In addition, the compression can squeeze the spinal roots of the spinal cord, causing nerve-conditions like lumbago or sciatica.

It is important that those executing a deadlift be proficient in the recruitment (voluntary activation) of the deep abdominal and trunk muscles. In particular, it has been suggested that recruiting the transversus abdominus muscle provides a natural corset-like brace around the trunk, helping to protect against injury. [5] A good method to help achieve this and avoid lower back injuries is to keep the abdominals braced using the Valsalva maneuver.[citation needed] This will build anterior support for the spine. However, as a cautionary note, this technique can drastically increase blood pressure during the exercise and should not be performed by people with known or suspected heart conditions.

Some weightlifters use special belts to keep their lower back stabilized. Whether or not these belts actually prevent injuries is debated[citation needed] but evidence shows using the belt moves the concentration of pressure within the abdomen towards the anterior, taking pressure off of the spine.[citation needed]

Using an underhand grip is potentially hazardous on heavy deadlifts as a supinated grip shortens the biceps muscle and increases the load on it, possibly leading to a rupture of the muscle or connecting tendons. The risk is most notable in individuals without full flexibility in the elbow joint.[citation needed] However, using an over-under grip allows one to lift more weight due to the reduced chance of the weight falling out of one's hands.

[edit] References

  1. ^ "Deadlift A Power Lifting Exercise For Your Overall Body Development!". Fitness Health Zone. September 24, 2007. Retrieved January 1, 2011.
  2. ^ Soong, Michael: "Men's Superheavyweight Weight Class Top 20", "Powerlifting Watch", Retrieved: 2009-06-20
  3. ^ http://www.powerliftingwatch.com/records/raw/world
  4. ^ "Romanian Deadlift", Core Performance", Retrieved on 2009-06-20
  5. ^ Tsatsouline, Pavel: "Power to the People", Retrieved: 2009-08-23

[edit] Further reading

  • Mark Rippetoe with Lon Kilgore, Starting Strength, The Aasgaard Company Publishers, 2005, ISBN 0-9768-0540-5
  • Frédéric Delavier, Strength Training Anatomy, Human Kinetics, 2001, ISBN 0-7360-4185-0

[edit] External links

Bauchmuskelübungen

Save

Bauchmuskelübungen


Ein Six-Pack ist DAS Markenzeichen für einen perfekten Körper. Doch welche Übung zum Erfolg führt ist oft nicht klar. Bauchmuskeln wollen nicht nur mit unzähligen Sit Ups gequält werden – sondern verlangen nach vielen verschiedenen Übungen. Abgesehen davon gibt es viele bessere Übungen als Sit Ups. Welche das sind erfährst du hier auf Fitness-XL. Die bebilderten und animierten Übungen für die oberen, mittleren und unteren Bauchmuskeln sind leicht verständlich, was auch dem Einsteiger helfen wird sein Training zu verbessern. Damit wird jedes Bauchmuskel-Training noch besser und intensiver.

Obere Bauchmuskeln

Crunch (nicht Crunsh) - Füße auf dem Boden

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch (nicht Crunsh) mit angehobenen Beinen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Bauchpresse am Gerät

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Bodendrücker mit Kurz- oder Langhantel

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch (nicht Crunsh) / Bauchpresse im stehen am hohen Block

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch (nicht Crunsh) - Füße auf hoher Ablage

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch (nicht Crunsh) / Bauchpresse im knien am hohen Block

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch (nicht Crunsh) auf der Schrägbank

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch (nicht Crunsh) mit Gerät

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch / Bauchpresse im knien am hohen Block

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Oberkörperbeugen im stehen am hohen Block

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Senken/heben des Oberkörpers am tiefen Block

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Sit Up auf der Schrägbank mit Gewicht

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Sit Ups - Füße auf hoher Ablage

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Sit Ups mit Gewicht

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Untere Bauchmuskeln

Beinanziehen am tiefen Block mit absetzen der Beine

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinanziehen am tiefen Block ohne absetzen der Beine

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben am Gerät mit gebeugten Beinen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben am Gerät mit gebeugten Beinen - wippen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben am Gerät mit gestreckten Beinen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben am Gerät mit gestreckten Beinen - wippen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben am tiefen Block mit gestreckten Beinen - ohne absetzen der Beine

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben am tiefen Block mit gestreckten Beinen mit absetzen der Beine

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben hängend mit gebeugten Beinen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Beinheben hängend mit gestrckten Beinen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch (nicht Crunsh) mit einem gebeugten Bein

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Crunch (nicht Crunsh) mit gebeugten Beinen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Hüftheben / senkrechtes Beinheben am Gerät

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Hüftheben / senkrechtes Beinheben im Liegen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Klappmesser gestreckten Beinen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Klappmesser mit gebeugten Beinen am tiefen Block mit absetzen der Beine

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Klappmesser mit gebeugten Beinen am tiefen Block ohne absetzen der Beine

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Klappmesser mit gebeugten Knien

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Knieheben im liegen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Scherenflattern

beanspruchte Muskeln

Effektivität:

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Wechselndes Beinanziehen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Zu den Zehen strecken

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Zu den Zehen strecken mit Langhantel

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Aufroller

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Seitliche Bauchmuskeln

Oberkörperdrehen mit angehobenen Beinen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Oberkörperdrehen sitzend

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Oberkörperdrehen stehend

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Oberkörperheben mit gedrehtem Körper

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Oberkörperheben mit gedrehtem Körper 2

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Seitlicher Crunch

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Seitlicher Crunch mit dem Gerät

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Seitliches Beinheben

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Seitliches Hüftheben

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Seitliches Oberkörperheben

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Seitliches Oberkörperheben mit Langhantel

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Sit Ups mit Oberköperdrehen 2

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Sit Ups mit Oberkörper drehen

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


Sit Ups mit Oberkörper drehen und Gewicht

beanspruchte Muskeln

Effektivität: 1 Punkt1 Punkt1 Punkt

Erfahrung: 1 Punkt

Zur Übung Zurück nach oben


How it Works

Save
Fisica wirelessly connects your iPhone to your favorite fitness measuring devices such as heart rate strap and stride sensors. With fisica, your phone, your favorite playlists, the best fitness Apps and real-time activity information are all in the palm of your hand - or on your arm, or mounted on your bike, or in your pocket.

How it Works

As a member of ANT+ alliance, Wahoo Fitness has created a plug in sensor which interfaces your iPhone with ANT+ fitness devices.
Apps

iPhone heart rate / fitness phone / iPhone cases / ANT+ / heart rate / Garmin / Heart Rate Belt / ANT+ / bike power / speed and cadence / foot pod / heart rate / fisica sensor key / wireless fitness / iPhone fitness app / stride sensor / weigh scale / Blood Pressure / ANT+ iPhone / AT&T / fisica sensor case / iPhone Coach

(1 - 10 of 12)